Wir waren heute mit kleinerer Delegation und strikten Hygienemaßnahmen bei der #LLL Demo zum Gedenken an Rosa #Luxemburg, Karl #Liebknecht und Vladimir #Lenin. Trotz geringerer Teilnehmerzahl -aufgrund der Pandemie- haben wir ein starkes und deutliches Zeichen gesetzt für den #Sozialismus und die revolutionären Bewegungen weltweit. Im Rahmen der Demonstration kam es zu antikommunistischer Polizeigewalt gegen die #FDJ. Während Corona-Leugner und Faschisten ihre Demos oft ungehindert durchführen und auf die Staatsgewalt als Unterstützung zählen, um Gegendemonstraten wegzuknüppeln, wird die öffentliche Diskussion und Wahrnehmung sozialistischer Gesellschaftsalternativen weitestgehend unterdrückt. Diese Polizeigewalt verurteilen wir aufs Schärfste! Die Angst der Herrschenden ist begründet; der Sozialismus ist die Antwort der ArbeiterInnen auf die gesellschaftlichen Krisen des Kapitalismus und wir werden weiter dafür kämpfen. Kein Antikommunismus wird es verhindern, dass wir uns organisieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.